Zur Homepage der Telewerkstatt Leutschach
 

 

> Startseite > Viren > Online-Virensuche
CD


Werbung

 

Online - Virensuche

Aktualisiert (Panda, BitDefender) 16.01.14

Ob Viren im klassischen Sinn, Würmer oder Spionage-Programme (Trojaner, Spyware), - oder die immer häufiger werdenden Kombinationen aus ihnen:
Sie alle haben neben den Schäden, die sie anrichten können, die unangenehme Begleiterscheinung, dass immer mehr von ihnen die gängigsten Virenschutzprogramme erkennen, sie deaktivieren und sich sozusagen an ihnen vorbeischleichen. Viele von ihnen sind sogar dazu imstande, ein Update des Virenschutzprogrammes über das Internet erfolgreich zu verhindern.

Nun steht man schön blöd da: Einen Wurm oder Trojaner eingefangen - und das installierte Virenschutzprogramm streikt und/oder lässt sich nicht mehr aktualisieren, - oder es war gar keines installiert... (Dann allerdings müssen Sie sich den Vorwurf gefallen lassen, SEHR leichtsinnig zu sein!)

In solchen Fällen gibt es einen Rettungsanker, vorausgesetzt, man verfügt noch über einen funktionierenden Internet-Zugang:
Die Online-Suche, die von mehreren Anbietern von Virenschutz -Programmen kostenlos angeboten wird.

Wir stellen Ihnen hier die führenden vor. Die Reihenfolge stellt keine Wertung dar!

Bitte beachten Sie, dass - abhängig von den Anbietern - bestimmte Einstellungen des Browsers notwendig sind, - Cookies, JavaScript, ActiveX und so weiter müssen in jedem Fall aktiviert sein.
Und da ActiveX eine Singularität des Internet Explorers sind, werden die meisten dieser Scanner auch nur mit diesem Browser zusammenarbeiten.
(Die einzelnen Tests haben wir uns erspart. Firefox - u. Chrome-User: Frischauf zum Test - und vielleicht teilen Sie uns Ihre Erfahrungen freundlicherweise sogar mit!)
Meistens müssen Sie zunächst auch eine ActiveX-Komponente sowie die neuesten Virenkennungen herunterladen und installieren lassen, manchmal Ihre E-Mail-Adresse bekanntgeben usw., - aber was tut man nicht alles, wenn der Hut brennt...

Die eigentliche Suche kann dann (in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses sowie von der Menge der Programme und Dateien auf der Festplatte) naturgemäß auch ganz schön lange (mehrere Stunden) dauern!
Starten Sie den Scan daher am besten abends, legen Sie Ihr sorgenumwölktes Haupt zur Ruhe, - und lassen Sie den PC seine Arbeit tun: Hoffentlich sind Ihre Probleme morgen kleiner geworden! (Um ein bisschen Strom zu sparen, können Sie den Monitor ausschalten, denn der Computer braucht ihn natürlich nicht.)

Sicherheitshalber sollten Sie während der Online-Überprüfung keine anderen Programme ausführen und keine anderen Internet-Seiten besuchen.


17.02.2011

Zu jedem Online-Scanner haben wir seit zehn Jahren hier eine genaue Beschreibung und Anleitung geboten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht imstande sind, das auch weiterhin zu tun:
Zu oft werden die Internetauftritte, ja, sogar die Internet-Adressen seitens der Anbieter verändert und (hoffentlich!) verbessert, und was wir heute recherchieren, kann morgen schon wieder veraltet sein, - und es erfordert einfach zu viel Zeit, ständig up to date zu bleiben.

Aber die Bedienung dieser Online-Scanner wurde im Laufe der letzten Jahre immer einfacher und benutzerfreundlicher, sodass Sie sicherlich auch ohne unsere Anleitungen Erfolg haben werden!


Den BitDefender QuickScan haben wir hier integriert und Sie können gleich einmal mit einer ersten Schnellsuche beginnen!

Es werden keine Dateien auf Ihren Computer heruntergeladen oder installiert, die Suche erfolgt ausschließlich online. Verächtige Dateien werden hochgeladen und bei Bitdefender einer genaueren Analyse unterzogen.
Wenn Virenbefall festgestellt wird, müssen Sie selber ein geeignetes, vollwertiges Virenschutzprogramm starten, welches versucht, die betroffenen Dateien zu säubern, in Quarantäne zu stellen oder zu löschen.

Java erforderlich!

 

 

 

 



PandaActiveScan
Symantec Security Check
TrendMicro HouseCall
F-Secure
Emsisoft (a-squared)
ESET

Werbung

 
Seitenanfang